Projektwoche April 2011

Kunterbunte Unterrichtswoche

Sontra. Kurz vor den lang ersehnten Osterferien gab es für die Schüler der Regenbogenschule eine abwechslungsreiche Schulwoche, denn die Mädchen und Jungen aus zwölf Klassen durften in sechzehn spannenden und kreativen Projekten aktiv werden. Sie konnten sich entscheiden zwischen Frühlingsbasteln, Sport, Musik, virtuellen Reisen in ferne Länder, Kochen, Werkstätten rund um Steine und berühmte Künstler, Sinneserfahrungen und Geschichten erzählen.

„Ein kunterbuntes Angebot“, so Schulleiterin Silke Genzel, „bei dem für jeden etwas dabei war.“ Nicht nur die Lehrkräfte der Schule trugen zum Gelingen bei. „Besonders erfreulich, dass wir auch Trainer des ortsansässigen Turn- und Tennisvereins gewinnen konnten“, so die Schulleiterin.

So konnten die Regenbogenschüler neben Fußball und  Handball spielen auch Tennisaufschläge und Regelkunde  üben. Zum fairen olympischen Wettkampf traten die „Griechenlandreisenden“ an, die erfahren wollten, wie Kinder in der Antike lebten und lernten, und auch beim österlichen Thema „Rund ums Ei“ wetteiferten die Teilnehmer beim Schatzräuberspiel fair miteinander und erhielten als Belohnung eine Urkunde vom Hasen Joggi.

Während die kleinen Künstler in der Kunstwerkstatt  des berühmten Malers Franz  Marc mit leuchtenden Farben bunte Tiere malten, stellten die Steinesammler beeindruckende Mosaiken und Namensschilder aus dem Naturmaterial her.

Schließlich ließen sich die Jüngeren von einer Reise in die Märchenwelt mit allen Sinnen verzaubern oder träumten von Pippi Langstrumpfs verwegenen Abenteuern, denn immerhin hatte Pippi die Sontraer Kinder zu ihrem Geburtstagsfest  in die Villa Kunterbunt eingeladen, bei dem es leckere Pfannkuchen gab.

„Die Kinder aus verschiedenen Klassen arbeiteten in dieser Woche sehr hilfsbereit zusammen“, meint Musiklehrerin Christina Hülsmeier und erfährt dabei Zustimmung von allen an der  Projektwoche beteiligten Kolleginnen und Kollegen. Alltagsgeräusche sammelnd und aufgreifend hatte ihre Musikgruppe eine elektronische Geräuschpartitur aufgenommen. Begeistert waren auch die kleinen Köche und Köchinnen, die das gemeinsame Einkaufen, Kochen, Backen und Essen genossen, ganz ohne eine „Küchenschlacht“ zu veranstalten.

Schließlich herrschte friedliches Gewimmel in den Fluren und Gängen der Schule, als  sich am Ende der Woche alle Beteiligten neugierig die Ergebnisse der anderen Gruppen anschauten. „Die Woche war super“, so die einhellige Meinung der Schüler.

 

A. Kapinus

Projektgruppe Steine

Die „Steinesammler“unter Anleitung ihrer Lehrerin Annett Hunstock

Projekt Künstler

Die kleinen Künstler betrachten ihre leuchtenden Bilder im Stil von Franz Marc.

© 2011 Regenbogenschule Sontra - Login Suffusion theme by Sayontan Sinha

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen