Theatertag in Thüringen

Am 19. 12.2016 hatten wir „Micha und das Chaos im Stall vor unseren Eltern vorgeführt. Das war ein voller Erfolg. Wie auch schon an den beiden Vormittagen den Kindern und Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule, hatte es auch unseren Eltern und Verwandten sehr gut gefallen.

Frau Hunstock hatte auch ihre Chorleiterin, Annette Stawenow, eingeladen. Die war so begeistert, dass sie meinte: „Das kann’s noch nicht gewesen sein“.

Nun überlegte sie und schließlich reifte der Plan, das Stück in der Grundschule in Wenigenlupnitz und in der Kirche in Großenlupnitz – als Erinnerung an die Botschaft der Weihnacht – einen Monat nach Heiligabend – noch einmal aufzuführen. Das fanden wir und unsere Eltern ganz toll.

Gemeinsam mit Frau Hunstock organisierte sie für uns einen unvergesslichen Tag.

Aufgeregt fuhren wir schließlich am Dienstag, dem 24.01.2017 mit dem Wanderbus nach Wenigenlupnitz.

Während unsere Eltern in der Turnhalle der Grundschule die Kulissen aufbauten frühstückten und spielten wir in der Schule. Dann war es soweit. Wir übten noch einmal allein. Anschließend dauerte es nicht lange und die Turnhalle füllte sich mit neugierigen Kindern und deren Lehrerinnen.

Während wir spielten war es mucksmäuschenstill im Publikum. Als wir fertig waren erhielten wir viel Applaus.

Nun gab es Pizza.

Gestärkt wanderten wir durch die wunderschöne Schneelandschaft nach Großenlupnitz.

Unsere Eltern hatten wieder viel zu tun – Kulissen abbauen und wieder aufbauen.

Als wir in Großenlupnitz war schon alles fertig und auch die Kaffeetafel war reichlich gedeckt mit unseren mitgebrachten Kuchen und den von uns bestellten Getränken.

Nun war noch etwas Zeit, gemeinsam zu spielen. Doch als die ersten Zuschauer eintrafen – wegen der Kälte der letzten Tage hatten wir unsere letzte Aufführung in den Saal des Gemeindehauses verlegt – hieß es auch schon wieder umziehen. Auch unsere letzte Aufführung erfreute noch einmal ungefähr 40 Zuschauer.

Nun heißt es „Danke!“ sagen für diesen tollen Tag.

Danke, Frau Stawenow, für die tolle Idee, unser Stück noch einmal einem interessierten Publikum zu zeigen, für die perfekte Organisation des Tages und die hilfreiche Begleitung an diesem Tag!

Danke unseren Eltern für das Bauen der Kulissen, die Unterstützung bei den Kostümen, das Backen des Kuchens und die Begleitung an diesem Tag!

Danke, Frau Hunstock, dass Sie das Stück mit uns ausgesucht und einstudiert hat!

Wir werden den Tag nicht so schnell vergessen!

 

© 2011 Regenbogenschule Sontra - Login Suffusion theme by Sayontan Sinha

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen